Festnetz:      (0) 341 - 350 23 13


Mo. bis Do.   09:30 - 16:30 Uhr
Freitag           09:30 - 15:00 Uhr

 

sollten wir telefonisch nicht zu erreichen sein so können Sie uns gern eine

Email senden:

led.powertechnik@gmail.com

  1. Top Qualität zum fairen Preis
  2. bis zu 70% Energieeinsparung
  3. Lebensdauer 50.000 Std.
  4. Umweltverträglichkeit
  5. mechanisch belastbar
  6. thermisch unempfindlich
  7. Wartungsarm
  8. homogene blendfreie Lichtverteilung
  9. sehr gute Farbwiedergabe
  10. reduzierte Schattenbildung
  11. Quecksilber frei

  12. keine elektrische Felder, somit weniger Kopfschmerzen,

  13. keine Schwindel und Konzentrationsprobleme mehr

  14. Keine Fehlsteuerung des vegetativen Nervensystems,  Stoffwechsels und Hormonhaushalts

  15. flimmerfreies Licht, dadurch  werden die Augen stark entlastet


Vorteile der LED T8 Röhre im Überblick

 Zertifizierte Spitzentechnologie 

 Produktübersicht

Sparpotenzial bis zu 70 % Prozent, sehr energieeffizient, keinerlei Umbauarbeiten, kein Verkabeln, kein Garantie-verlust.

 

Die Lebensdauer beträgt bei unseren LED Röhren.

 - 50.000 Betriebsstunden.

 - bis zu 5 Jahren Garantie 
 - 150 Lumen pro Watt 

 - Breiterer Abstrahlwinkel
   (153,5 Grad)
 - VDE, TÜV, CE zertifiziert 

 

Spezielle SMD Chips / Epistar 

 

Das beste Lichtkonzept wird erst durch die perfekte Montage vollendet. Modernes LED Licht verlangt auch in diesem Punkt nach der entsprechenden

Professionalität und Qualität.

Anwendungsmöglichkeit

 - Lagerlogistik, Infrastruktur,

 - Industrie, Produktion
 - Autohäuser, Parkhäuser

 - Einzelhandel, 
 - Büro - Beleuchtung, 
 - Sportstudios,

 - Reithallen, Sportvereine 
 - Straßen & Parkplatzlicht

 - Kliniken, Pflegeheime,

 - Schulen, Kindergärten
 - Hotels, Restaurant

B2B Service

Licht & Projektplanung,

Beleuchtung - Installation

 

LED PRODUKT - SORTIMENT

 

IN BESTER 
GARANTIERTER QUALITÄT.

 

- B2B Service 
- Wiederverkäufer Rabatt

- Mengenrabatt 

- kurze Lieferzeiten

- Vorort - Beratung
- Telefon - Service 
- effiziente Abwicklung

- faires Preis Leistungs-Verhältnis

Sichere & geprüfte

Zahlungsmöglichkeiten

Wählen Sie Ihre E27 Form & Optik



LED Wachstumslampe

E27 LED Corn Wachstumslampe

schon ab 16,80 €

Licht trifft auf Sound!

Mein Licht. Meine Musik. Meine Bühne.

 

Vorbei sind die Zeiten, in denen Glühbirnen einfach nur Licht gespendet haben: Die MiPow Playbulb Color bietet viel mehr und macht Ihr Zuhause fit für die Zukunft! Denn dank des innovativen Designs kombiniert die Playbulb einen Bluetooth®-Lautsprecher mit sanftem LED-Licht und sorgt so für einen außergewöhnlichen Sound und eine Wohlfühl-Beleuchtung in Einem.

 

Ob die Lieblingsmusik zum Einschlafen oder Aufwachen. Entspannende Songs in Ihrer Leseecke, den Rocksong im Badezimmer oder das Hörbuch im Kinderzimmer – die Playbulb kann in jedem Raum eingesetzt werden. Nur ein Fingertipp genügt – und das Musikvergnügen startet kabellos. Entdecken Sie jetzt die cleverste Form einer Glühbirne und machen Sie Ihr Zuhause zur Bühne!

Die Playbulb Color passt in alle E27/E26-Lampensockel und funktioniert wie eine ganz normale Glühbirne per Lichtschalter. Einmal angeschaltet flutet sie den Raum mit einem warmweißen Licht.

 

Mit der dazugehörigen „Playbulb X“-App (im Apple AppStore oder Google PlayStore verfügbar) können Sie die Playbulb in einer aus ca. 16 Millionen möglichen Farbvarianten erstrahlen lassen und das Raumambiete an Ihre Vorlieben anpassen.

 

 

Durch die Gruppenfunktion haben Sie die Möglichkeit pro Gruppe bis zu 5 Glühbirnen der Playbulb Serie gleichzeitg zu bedienen. Viele weitere Funktionen können Sie ganz bequem per Fingertipp vornehmen. Praktischer geht es nicht!

App Funktionen

  • Gruppenfunktion: Bis zu 5 Geräte gleichzeitig steuerbar. Kompatibel mit Playbulb Color, Playbulb Rainbow, Playbulb Candle
  • Freie Farbwahl aus bis zu 16 Mio. Farben.
  • Dimmfunktion Leuchtstärke frei anpassbar
  • Schüttelmodus Sofern aktiviert, wechselt die Playbulb die Farbe sobald das Smartphone geschüttelt wird
  • Kerzeneffekt freie Farbwahl, Licht flackert
  • Flasheffekt freie Geschwindigkeits- und Farbwahl, Licht blink
  • Fadingeffekt freie Geschwindigkeits- und Farbwahl, Licht pulsiert
  • Rainboweffekt freie Geschwindigkeitswahl, Licht wechselt die Farben
  • Rainboweffekt 2 freie Geschwindigkeitswahl, Licht wechselt sanft die Farben
  • ColorPicker Ermöglicht es aus erstellten Bildern/Szenen die Farbe aus dem Bild anzuklicken und von der Playbulb darstellen zu lassen.
  • Timer Uhrzeit, Leuchtdauer und Leuchtfarbe frei wählbar.
  • SecurityTimer Licht schaltet sich zufällig ein- und aus in einer festlegbaren Zeitspanne
  • Startfunktion Sobald die Playbulb Candle eingeschalten wurde befindet sie sich im Rainbowfadeeffekt und wechselt sanft die Farben. Auch ohne App-Steuerung.

MiPow Playbulb Color mit Lautsprecher

 

Technische Details

 

Material Kunststoff / Keramik

LED-Leistung 3W (ersetzt mind. 25W herkömmliche Glühbirne)

LED-Farben RGB + warmweiß

LED-Spannung 100-240V

Lautsprecher-Leistung  3W RMS

Bluetooth® Version 4.0 und Smart

Bluetooth® Reichweite Bis zu 10 Meter

Wählbare Farbmöglichkeiten 16 Mio.

 

Kompatibilität iPhone iPhone 4s, iPhone 5, iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 6, iPhone 6 Plus

Kompatibilität iPad iPad 3 Gen., iPad 4 Gen., iPad Mini, iPad Air

Kompabilität Android Alle Android Smartphones/Tablets ab Android Version 4.3

Android-App: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.mipow.androidplaybulbcolor

iOS-App: https://itunes.apple.com/de/app/playbulb-x/id911359856

 

Lebensdauer Mind. 30.000 Std.

Lampensockel: E26/E27

 

Preis ab 5 Stück 49,00 netto

59,00 €
52,00 €
In den Einkaufswagen
  • verfügbar
  • 5 - 7 Tage Lieferzeit1

zum Shopmenü

Vergleichsübersicht der Leuchtbirnen

Details Glühbirne Halogen  CFL LED 
         
Lebendauer Kurz Mittel Lang Sehr Lang
Energieverbrauch Sehr hoch Hoch Niedrig Sehr niedrig
Durschnittliche Energie - Einsparung 0% bis zu 28% bis zu 70% bis zu 85%
Betriebskosten Sehr hoch Hoch niedrig sehr niedrig
         

Erfinder Glühbirne !

Bereits um 1820 gab es die „De-la-Rue-Lampe“ oder auch „De-la-Rive-Lampe“. allerdings ist ihr Erfinder nicht eindeutig bekannt. Namentlich hat 1835 der Schotte James Bowman Lindsay die erste öffentliche Vorführung einer elektrischen Lichtquelle vorgenommen. Im Allgemeinen gilt allerdings Thomas Alva Edison als Erfinder der Glühbirne. Er reichte 1881 sein erstes Patent ein und begann in den 1890er Jahren mit der industriellen Serienfertigung in seiner Firma General Electric und war somit der erste ernstzunehmende Konkurrent für die damals gebräuchlichen Gaslampen.


Quelle: http://frag.wikia.com 

Gleicher Wattleistung bei LED & Glühbirnen

Austausch Glühbirne benötigte Wattleistung bei LED
         
150 Watt 25 bis 28 Watt  
100 Watt 16 bis 20 Watt  
70 bis 100 Watt 11 bis 15 Watt  
60 Watt    7 bis 11 Watt  
40 Watt    5 bis   7 Watt  
25 Watt 3 Watt  
10 Watt 1 Watt  

 

LED - Birnen verbrauchen 85% weniger Energie und leben 20 Jahre länger als Glühbirnen

Erfinder der sichtbaren LED

http://commons.wikimedia.org
http://commons.wikimedia.org

Nick Holonyak Jr. (* 3. November 1928 in Zeigler, Illinois) ist ein US-Amerikaner, der als

Erfinder der sichtbaren LED gilt.

 

Seine Eltern waren ukrainische Emigranten und sein Vater arbeitete in einem Kohlebergwerk. Nachdem Nick bei der Illinois Central Railroad gearbeitet hatte, zog er es vor, wieder zur Schule zu gehen. Er erwarb 1954 seinen Ph.D. an der University of Illinois at Urbana-Champaign bei John Bardeen. 1954 bis 1955 arbeitete er bei den Bell Telephone Laboratories, leistete dann seinen Militärdienst und war 1957 bis 1963 Wissenschaftler bei General Electric (GE).

 

Bei Bell Laboratories war er einer der Pioniere in Silizium-Halbleiter-Technologien für Transistoren[1] und Thyristoren (SCR genannt), fortgesetzt ab 1957 bei GE. Er erfand den shorted Emitter in Thyristoren und Triacs. Aus seiner Zeit beim Militär in Japan kannte er auch die Arbeiten von Leo Esaki[2] zur Tunneldiode und stellte sie als erster in Silizium her.

 

Bei GE entwickelte er bis Februar 1962 die rote Leuchtdiode. 1962 leitete er eines der Teams, die fast gleichzeitig (erster war Robert N. Hall vom Schenectady Labor von GE) die ersten Laserdioden (Halbleiterlaser) zum Laufen brachten (seine war die erste im sichtbaren Wellenlängenbereich). 2004 entwickelte er mit Milton Feng und anderen den Transistor-Laser.

 

1963 ging er als Professor wieder an die University of Illinois at Urbana-Champaign. Dort entwickelte er mit seinen Studenten 1977 die ersten Quantum Well Laser.

 

Er hält etwa 30 weitere Patente und wurde vielfach ausgezeichnet.

 

Quelle: http://de.wikipedia.org/